Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Damit Ihre nächste Heimwerker- oder Bastelarbeit ein voller Erfolg wird, haben wir einige Life-Hacks zusammengestellt, die Ihnen die Umsetzung erleichtern.

26. August 2019 | Xenia Imbach


Kennen Sie diese Menschen, die in einer verfahrenen Situation immer einen sogenannten Life-Hack bereithaben? Lassen Sie sich von unseren Tricks inspirieren und werden Sie zum Life-Hacker der Do- it-yourself-Gemeinde.


Life-Hacks für Tollpatschige

Tricksen Sie Ihr Tollpatsch-Gen aus. Wenn sich beispielsweise die Farbe auf Ihrer Palette im Nu zu einem braunen See vermischt, portionieren Sie die einzelnen Farben in PET-Flaschen-Deckeln. Kleben Sie diese Deckel mit der Öffnung nach oben auf ein altes Frisbee, so kreieren Sie eine vermischresistente Palette. Auch der Umzug birgt für Tollpatschige das eine oder andere Fettnäpfchen – zum Beispiel falsch gebohrte Löcher. In unserem Blogartikel zu Tipps und Tricks rund ums Bohren finden Sie Lösungen für jedes Bohrproblem. Und last but not least zeigen wir Ihnen im Video-Tipp, wie ein Tropfen Heissleim und ein Magnet Sie davor bewahren, verzweifelt verschüttete Nägel zusammenzusuchen.

Life-Hacks für Genaue

Exakte 90-Grad-Winkel sind Ihre liebsten Winkel? Damit Sie eine Fotowand in Perfektion hinbekommen, haben wir drei Tipps. Planen Sie die ganze Bilderwand, bevor Sie mit dem Bohren loslegen. Pausen Sie hierfür die Grösse der Bilderrahmen auf Packpapier ab, schneiden Sie die Schablonen aus und kleben Sie diese an die Wand, um das perfekte Aufhängverhältnis zu erreichen. Damit Sie nicht zu tief bohren, erstellen Sie im Handumdrehen einen Bohrstopp mit einem Stück Holz. Sägen Sie dieses in der Länge zu, sodass der Bohrer nur noch so tief aus dem Holz ragt, wie das Bohrloch tief sein sollte. Bohren Sie durch das Holz und verwenden Sie dieses als Stopper beim Bohren. Wie Sie den perfekten 90-Grad-Winkel beim Bilderaufhängen erreichen, sehen Sie im Video.

#JUMBOinspiration

JUMBO-Kunden machens vor – machen Sie es nach

mehr erfahren

Life-Hacks für Effiziente

Als praktisch veranlagter Mensch lieben Sie Life-Hacks, die Ihre Arbeiten effizienter gestalten. Diese drei Hacks kannten Sie sicherlich noch nicht. Kleben Sie eine Büroklammer auf das Abrissende von Gaffa Tape, so müssen Sie nie mehr den Anfang wegklauben. Oder reinigen Sie Acrylfarbenpinsel effizienter, indem Sie den Kopf eines Teesiebs abschneiden und mit der Wölbung nach oben auf den Boden eines Einmachglases kleben. Füllen Sie das Glas mit Wasser. Tupfen Sie die Pinsel an der rauen Sieboberfläche ab – sie sind im Nu wieder sauber. Und wenn es Ihnen beim Bohren nicht effizient genug gehen kann, hilft auch hier ein Magnet weiter.

Life-Hacks für Resteverwerter

Was, wenn die Überbleibsel Ihrer letzten Bastelarbeit zu Ihrer nächsten Bastelarbeit werden könnten? So entsteht beispielsweise aus Holzresten, Draht und groben Sägespänen in wenigen Stunden ein Insektenhotel. Oder nutzen Sie Reste aus dem Alltag: Eine Eierschachtel ist ein idealer Schrauben-Organisierer. Und beim Umzug können Sie überschüssige Abdeckfolie dazu nutzen, die Lebensdauer Ihrer Farbwanne zu verlängern.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Aus eins mach zwei: Zimmer mit Gipsplatten umbauen

mehr

DIY-Grill-Tisch für Ihre nächste Gartenparty

mehr

Fotowand ohne Bilderrahmen

mehr

Flecken auf dem Teppich – was tun?

mehr