logo
sticky header background
Sonderverkauf sticky header logo

Aus neu mach alt! Aus einem einfachen Holzbrett entsteht in wenigen Schritten ein Vintage-Schild. Jetzt noch das Wunschmotiv transferieren – und fertig ist die neue Wand-Deko im Shabby-Chic-Look.

7. Oktober 2016  |  Piera Cadruvi


Risse, unbearbeitetes Holz und abgeblätterter Lack – kurz: Shabby Chic. Bei dieser Technik werden Erbstücken, Schnäppchen vom Flohmarkt oder selbstgebauten Möbeln bewusst Gebrauchsspuren hinzugefügt, die ein Möbelstück älter aussehen lassen – und schöner. Vintage eben! Die Farben dabei sind eher dezent und matt, oft werden die Möbel in Pastelltönen gestrichen. Eine Möglichkeit, die Möbel im Shabby Chic zu gestalten, ist Krakelee – das sind Risse und Sprünge an der Oberfläche. Dieser Effekt kommt oft bei alten Ölgemälden oder Lackierungen vor. Mit dem Krakelee-Medium von Marabu machen wir diesen Effekt nach und gestalten ein Schild im Shabby-Chic-Look.


Shabby-Chic-Möbel: Anleitung in wenigen Schritten


Schritt 1: Möbel abschleifen

Schleifen Sie Ihr Brett – oder Ihr Möbel – vor dem ersten Anstrich ab, vor allem wenn es bereits bearbeitet ist. Ist das Holz fett- und staubfrei, haftet die Farbe besser. Wir haben hier ein feines Schleifpapier mit der Körnung 180 verwendet.

Schritt 2: das Streichen

Tragen Sie die erste Farbe mit einem Pinsel auf und lassen Sie Ihr Möbel 30 Minuten trocknen. Welche Farben Sie wählen, ist Ihnen überlassen. Damit der Shabby-Chic-Effekt besser wirkt, sollte der Kontrast möglichst gross sein. Wir haben als Untergrund Antikviolett gewählt. Ist der erste Anstrich trocken, wiederholen Sie diesen Schritt mit dem farblosen Krakelee-Medium: auftragen und Möbel trocknen lassen.

Schritt 3: der Krakelee-Effekt

Jetzt kommt die zweite Farbe auf Ihr Möbel. Wieder auftragen und trocknen lassen. Da das Krakelee-Medium schnell wirkt, sollten Sie die Farbe in einem Zug auftragen. Jetzt nur noch zusehen, wie der Shabby-Chic-Effekt auf Ihrem Möbel wirkt. Und denken Sie daran: Es muss nicht perfekt sein! Shabby Chic lebt von abgeblättertem Lack oder kleinen Rissen.

Vintage geht auch anders

Krakelee ist nur eine Methode von mehreren, um den Möbeln einen Vintage-Look zu verpassen. Mit der Produktereihe «Chalky Chic» von Marabu verwandeln Sie Ihr Möbel in einen Vintage-Hingucker. Hier ein kurzer Überblick der Techniken:


Abschleiftechnik: Bei dieser Technik schleifen Sie die oberste Farbschicht mit Sandpapier ab. So scheint es, als ob Ihr Möbel mehrere Jahrzehnte alt ist.

Trockentechnik: Die zweite Schicht kommt nur dezent zum Einsatz, mit wenig Farbe am Pinsel. Die Oberfläche des Möbelstücks wirkt mit dieser Technik wie gebürstet.

Nasstechnik: Die zweite Farbschicht lassen Sie nicht trocknen, sondern verwischen sie mit einem feuchten Tuch. So verleihen Sie Ihrem Möbel einen Verwaschungseffekt. 


Transferieren: Ihr persönliches Möbelstück

Den ersten Teil haben Sie nun geschafft. Lassen Sie Ihr Schild gut trocknen, bevor es ans Transferieren geht. Messen Sie Ihr Holzbrett aus und passen Sie Ihr gewünschtes Motiv am Computer entsprechend an. Wir haben uns für «Chaosplatz – made with passion» entschieden. Die Schrift haben wir passend zu Shabby Chic gewählt: eben nicht ganz perfekt. Jetzt noch spiegelverkehrt ausdrucken und es kann losgehen! Unser Tipp: Lassen Sie rund um Ihr Motiv wenig Freiraum und schneiden Sie es entsprechend aus, so müssen Sie später weniger rubbeln.


Schritt 4: das Transferieren

Bestreichen Sie nun die bedruckte Seite und die gewünschte Stelle auf dem Brett mit dem Transfer-Medium. Legen Sie Ihren Ausdruck auf das Brett und streichen Sie ihn glatt. Kleine Luftbläschen vorsichtig von innen nach aussen streichen. Überschüssiges Transfer-Medium abwischen und zwei Stunden trocknen lassen. Wenn Sie keine Geduld oder Zeit haben, können Sie Ihr Holzbrett auch acht Minuten lang föhnen.

Schritt 5: das Abrubbeln

Jetzt kommt der Schwamm zum Einsatz: Feuchten Sie das Papier mit dem Schwamm an, bis es eingeweicht ist. Nun ist Geduld gefragt: Rubbeln Sie das Papier vorsichtig ab. Die unterste bedruckte Schicht bleibt dabei haften – was bleibt, ist Ihr Motiv. Und löst sich an einer Ecke die untere Farbe, ist das kein Problem. Das macht Ihr Schild individuell!

Das Ergebnis: ein Holzbrett im Shabby-Chic-Look

Zum Schluss haben wir das Holzbrett mit dem Transfer-Medium versiegelt. Alternativ können Sie auch Mattlack benutzen. Zudem haben wir unsere Wand-Deko im Shabby-Chic-Look mit Bilderösen versehen und sie mit einem Nylon-Faden aufgehängt (siehe Checkliste). Die Produktereihe «Chalky Chic» gibt es in grösseren Filialen, in kleineren JUMBO-Läden können Sie es bestellen.

Mit diesen Produkten zu Ihrem persönlichen Shabby Chic-Schild

  • Marabu Chalky Chic Kreidefarbe 135 (Antikviolett), 225 ml
  • Marabu Chalky Chic Kreidefarbe 171 (Edelweiss), 225 ml
  • Marabu Chalky Chic Krakelee Medium 840, 225 ml
  • Marabu Chalky Chic Transfer-Medium 852, 225 ml
  • Mood Pinsel-Set 20/26 mm, flach, für Acrylfarben
  • Marabu Schablonierpinsel
  • Bilderösen gross (Glorex Inspirations/Hobby Time)
  • Nylonfaden weiss (0.5 mm)/(Hobby Time)
  • AYCE Schleifpapier (Körnung 180)
  • Schleifkork

Passend zum Thema

Interessante Produkte

nicht lieferbar

nicht lieferbar

Creative Knetbeton

GLOREX

1 kg

17.95ST

Creative Knetbeton

GLOREX

1 kg

17.95ST

Acryl Color

MARABU

Gelb, Zinnoberrot, Dunkelblau, Weiss, Schwarz

5 x 100 ml

23.50ST

Keratex Modeliergewebe

hobby time

500 x 10 cm

Weiss

7.95STTiefpreis­garantie

nicht lieferbar

nicht lieferbar

Buchstabe J

GLOREX

17.5 x 15.5 cm

6.25ST

Buchstabe J

GLOREX

17.5 x 15.5 cm

6.25ST