JUMBO Logo

Holen Sie das Badevergnügen in Ihren Garten. Das geht ganz einfach. Auch aufblasbare Pools oder Gartenpools mit Stahlrahmen oder einer Stahlwand sorgen für Abkühlung und ganz viel Spass. Im Garten sind Aufstellpools eine wunderbare Alternative zum eingebauten Swimming Pool und eine Lösung für den ganzen Sommer. Diese Pools bieten viel für wenig Geld. Nach dem Sommer können die mobilen Gartenpools einfach wieder abgebaut werden und machen Platz für andere Dinge im Garten. Und im nächsten Sommer sind sie ebenso einfach wieder aufgebaut.

Über einen Pool im Garten freut sich die ganze Familie und Sie können diesen ganz einfach online kaufen. Wenn Sie einen Pool in Ihrem Garten aufstellen wollen, haben Sie bei JUMBO die Wahl zwischen verschiedenen Grössen und Systemen – vom Stahlrahmenpool und Stahlwandpool über den aufblasbaren Pool bis hin zum Komplett-System. Über diese flexiblen Pools freut sich die ganze Familie.

Unser Tipp: Bevor Sie im Garten um die Wette planschen, sollten Sie genau überlegen, welcher Pool für Sie der richtige ist. Wir empfehlen Ihnen dabei mehrere Fragen zu berücksichtigen:

IST DER POOL FÜR DIE KINDER ODER DIE GANZE FAMILIE?

Wenn Sie einen Pool im Garten aufstellen möchten, in dem Ihre Kleinen nach Herzenslust planschen können, reicht Ihnen ein kleineres Modell aus. Bei den Modellen mit Dach sind Ihre Kids bei dem stundenlangen Planschen auch vor der Sonne geschützt. Soll der Pool für die ganze Familie sein – also für vier bis sechs Personen zeitgleich nutzbar – haben Sie grundsätzlich die Wahl zwischen eckigen und runden Modellen. Wir raten Ihnen auf eine Füllmenge von mindestens 15´000 Liter (15 m³) zu achten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WO SOLL DER POOL AUFGESTELLT WERDEN?

Bei der Wahl des Standortes Ihres Gartenpools spielt zu allererst die Beschaffenheit des Untergrunds eine Rolle. Der Boden am Aufstellort sollte glatt, eben und frei von spitzen Gegenständen wie Steinen oder Ästen sein. Grundsätzlich sollte der Untergrund kein Gefälle aufweisen. Beim Stahlrahmen- und Stahlwand-Pool haben Sie allerdings die Möglichkeit, kleine Unebenheiten des Bodens oder ein kleines Gefälle durch Unterleghölzer auszugleichen. Zudem muss der Boden tragfähig genug sein, um das nicht unerhebliche Gewicht des gefüllten Pools und der darin badenden Personen tragen zu können. Als Nächstes bedenken Sie bitte auch den Sonnenverlauf. Wollen Sie den ganzen Tag in der Sonne baden oder soll der Pool eher im Schatten stehen? Und auch Bäume, die Laub abwerfen könnten und dadurch den Pool schnell verschmutzen, sollten Sie beachten. Wir raten Ihnen auch, den Standort so zu wählen, dass eine Stromversorgung für die Filterpumpe jederzeit problemlos und sicher möglich ist.

SOLL DER POOL RUND, OVAL ODER ECKIG SEIN?

Mobile Pools für den Garten gibt es heutzutage in verschiedenen Formen. Welche Form Ihr Aufstellpool haben soll, können Sie vollkommen Ihrem Geschmack überlassen. Die unterschiedlichen Formen – ob rund, oval oder eckig – haben keine entscheidenden Vor- und Nachteile. Sie unterscheiden sich weder preislich, noch sind runde oder eckige Aufstellpools robuster oder in irgendeiner Form unterschiedlich «standfester».

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Häufig unterschätztes Multitalent.


Eine Poolabdeckung wird häufig unterschätzt. Dabei ist sie ein wahres Multitalent. Eine Poolabdeckung schützt nicht nur vor Verschmutzung, sondern hilft auch, die Wassertemperatur zu halten. Ausserdem verdunstet weniger Wasser.

Bodenschutzplatte

SO SCHÜTZEN SIE DIE POOLFOLIE UND DEN BODEN.

Zum Produkt

SOLL ES EIN STAHLRAHMEN- ODER STAHLWANDPOOL ODER EIN AUFBLASBARER GARTENPOOL SEIN?

Bei der Wahl des Materials und der Beschaffenheit des Pools scheiden sich die Geister häufig am meisten. Während für die einen ein aufblasbarer Rundpool mit PVC-Becken völlig ausreichend ist, ist anderen ein Stahlrahmenpool oder ein Stahlwandpool deutlich lieber. Das aufblasbare Modell ist wesentlich schneller und einfacherer auf- und abgebaut. Der Pool mit Stahlrahmen punktet durch seine Standsicherheit. Ausserdem kann man Unebenheiten des Bodens gut mit Unterleghölzern ausgleichen und damit die Standfestigkeit erhöhen. Stahlrahmenpools und Stahlwandpools gibt es in runder und eckiger Ausführung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufstellpools im Vergleich

WELCHE MERKMALE ÜBERZEUGEN SIE?


Aufblasbarer Pool


  • PVC-Becken
  • Unkompliziert und schnell aufgestellt
  • Runde Form
  • Farben blau und weiss Untergrund muss exakt waagrecht sein
  • Montage in weniger als 30 Minuten mit einer Person
  • Günstig in der Anschaffung
  • Platzsparendes Verstauen im Winter 


Stahlrahmenpool


  • PVC-Becken
  • Extra verstärkter Rahmen
  • Sehr strapazierfähige Folie (PVC)
  • Stabiler Stand
  • Kleine Unebenheiten (2- 3 cm) können ausgeglichen werden
  • Viele verschiedene Größen verfügbar
  • Runde, ovale und eckige Formen
  • Verschiedene Farben
  • Komplett-Set mit/ohne Leiter
  • Montage in ca. 60 Minuten mit 2 Personen
  • Keine Luft zum Entweichen vorhanden 


Stahlwandpool


  • Stahlwandbecken
  • Sehr gute Stabilität
  • Stabiler Stand
  • Kleine Unebenheiten (2- 3 cm) können ausgeglichen werden
  • Viele verschiedene Grössen verfügbar
  • Runde und eckige Formen
  • Verschiedene Farben
  • Montage in ca. 3 Stunden mit 2 Personen
  • Keine Luft zum Entweichen vorhanden
Katalog: Pool

Abkühlungen zum Selberbauen

Jetzt durchblättern


Warum der pH-Wert entscheidend für die Poolpflege ist.


Ein guter pH-Wert liegt bei etwa 7,0 bis 7,4 – maximal 7,6. Alles darüber oder darunter weicht zu viel vom optimalen Wert ab.

Ein guter pH-Wert ist die Voraussetzung, um den Pool zu chloren. Nur dann kann das Chlor seine Arbeit ideal verrichten. Es geht darum Bakterien und Keime abzutöten und das Wasser zu desinfizieren.

Liegt der pH-Wert über oder unter dem optimalen Wert, geben Sie pH-Senker in den Pool. Liegt der pH-Wert des Poolwassers unter 7,0, sollten Sie pH-Heber zugeben.

Es ist wichtig, dass niemand im Pool ist, während Sie dem Wasser Chemikalien zuführen.