JUMBO Logo
Der gemütliche Balkon und die einladende Terrasse bringen Ihnen wenig, wenn Sie es dort an heissen Tagen kaum aushalten können. Denken Sie also rechtzeitig an den Sonnenschutz, bevor die Gartensaison beginnt. Der richtige Sonnenschutz für Terrasse oder Balkon hilft Ihnen nicht nur einen kühlen Kopf zu bewahren, Sie können damit auch Ihre gesamte Gartengestaltung richtig hübsch aufwerten.
JUMBO zeigt Ihnen, welche Möglichkeiten Sie vom Sonnenschirm über Sonnenstoren und Sonnensegel bis hin zum Gartenpavillon haben. Egal, wofür Sie sich entscheiden, einen wirkungsvollen und stilsicheren Sonnenschutz haben Sie in jedem Fall.

Sonnenschirm

EIN SCHATTENSPENDER, WO AUCH IMMER SIE IHN BRAUCHEN

Sommer, Sonne, Sonnenschirm. Nicht nur bei praller Sonne gilt: Kluge Köpfe schützen sich vor den intensiven Sonnenstrahlen. Legen Sie bei der Wahl Ihres Sonnenschirms Wert auf einen hohen UV-Schutz. Bei JUMBO finden Sie zahlreiche Sonnenschirme mit Schutzfaktor 80. Das heisst, nur ein Achtzigstel der schädlichen UV-Strahlung dringt durch einen solchen Sonnenschirm. Des Weiteren sollten sich Grösse und Form an Ihrer Terrasse orientieren. Auf einer lang gezogenen Terrasse deckt ein rechteckiger Sonnenschirm eine grössere Fläche ab als ein runder. Auch an der Form des Tischs können Sie sich orientieren. Rund zu rund, eckig zu eckig. Bevor Sie einen neuen Sonnenschirm für Ihren Garten, Ihren Balkon oder Ihre Terrasse kaufen, sollten Sie ausserdem entscheiden, welchen Windgeschwindigkeiten der Sonnenschirm standhalten soll. Sogenannte windsichere Sonnenschirme bestehen aus speziellen Materialien und verlieren bei Windböen nicht so schnell die Form. Welcher Schirm sich für welches Terrain eignet und welche Besonderheiten es gibt, erfahren Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Sonnenschirm im Garten

Egal ob hügelig, mit Baumbestand oder klein, aber fein: Was bei der Wahl des Sonnenschirms im Garten zählt, sind nicht die Quadratmeter, sondern ein flexibler Einsatz. Unser Favorit für den Garten ist ein Sonnenschirm mit Knicker und Kurbel. Dank dem frei einstellbaren Winkel bestimmen Sie, wo der Schatten hinfällt. Dieses Modell überzeugt zudem durch Schirmrippen aus Hartstahl, was es bei leichten Windgeschwindigkeiten noch sehr stabil macht. Bei erdigem Boden lohnt es sich, den Schirm mit einem Rasendorn zu befestigen. So bleiben Sie flexibel beim Aufstellort.

Ihr Sonnenschirm auf der Terrasse

Der ideale Schattenspender für jede Terrasse sind sogenannte Ampelschirme. Sie hängen an einem schwenkbaren Arm, sodass Sie die beschattete Fläche komplett ausnutzen können. Zu beachten ist allerdings, dass sich Ampelschirme weniger gut für windige Terrassen eignen. Aufgrund der seitlichen Anordnung des Ständers könnte der Schirm leicht kippen. Ausserdem bietet die Neigung des Schirms eine gute Angriffsfläche für den Wind. Ob windiger oder nicht windiger Standort, achten Sie bei der Bodenbefestigung auf maximale Stabilität. Einige Ampelschirme verfügen über querverstrebte Füsse, die mit Gehwegplatten beschwert werden können.

Ihr Sonnenschirm auf dem Balkon

Auf dem Balkon zählt oft jeder eingesparte Quadratzentimeter. Damit der Sonnenschirm nicht zum Platzfresser wird, gibt es spezielle Balkonblenden. Diese Multitalente sind nicht nur höhen- und tiefenverstellbar, sondern können auch als Sichtschutz genutzt werden. Die Balkonblende stellen Sie am besten im platzsparenden Granitsockel für den Balkon auf.

Ihr Sonnenschirm in der Badi und am Strand

Achten Sie bei der Wahl Ihres Schirms für die Badi oder den Strand auf einen hohen UV-Schutz und auf die Knickbarkeit des Rohrs. Dank dieser Funktion bleiben Sie den ganzen Tag vor der Sonne geschützt – trotz des sich ändernden Sonnenwinkels. Hinweise zum UV-Schutz finden Sie auf der Produktetikette oder in Ihrer JUMBO-Filiale auf der Verkaufsfläche.


Ein Rasendorn aus verzinktem Stahl dient als perfekte Befestigung. Durch ein einfaches Einstecken in die Rasenfläche wird ein optimaler Halt gewährt. Ob zur schnellen Montage am Badesee oder im Freibad, im Garten oder unterwegs – mittels Feststellschraube wird der Schirm kinderleicht fixiert und aufgestellt.

Die Top 3 der Sonnenschirm-Qualitätsmerkmale

Geben Sie sich nicht mit 08/15-Schirmen zufrieden, sondern achten Sie auf die Qualitätsmerkmale UV-Schutz, Lichtechtheit und Bedienbarkeit.


UV-Schutz

Der sogenannte Ultraviolet Protective Factor (kurz UPF-Wert) für Textilien ist vergleichbar mit dem Lichtschutzfaktor (LSF) von Sonnencrème. Je höher der Wert, desto besser der Schutz. Die Krebsliga empfiehlt mindestens einen Schutzfaktor 20 bei Sonnenschirmen.


Lichtechtheit

Die Kraft der Sonne zeigt sich auch, wenn der Sonnenschirm bereits nach einer Saison total vergilbt ist. Ein hoher Lichtechtheitswert (Maximalwert = 8) gewährt Ihnen, dass die Schirmdecke lange ihre leuchtende Farbe behält.


Bedienbarkeit

Niemand will einen Sonnenschirm, der klemmt. Achten Sie bei der Wahl auf den Komfort der Schliess-, Öffnungs- und Adaptiermechanismen. Hierzu gehören kippbare Gelenke, Handkurbeln oder – wer’s mag – gar eine Servo-Mechanik.

ZU SONNENSCHIRMEN

ZUM SORTIMENT


Haben Sie auch an den Schirmständer gedacht?


Ein solider Stand ist entscheidend für Ihren Sonnenschirm. Dabei gilt, dass nicht jeder Schirmständer für jeden Sonnenschirm geeignet ist. Deshalb hat JUMBO eine Auswahl an verschiedenen klassischen Schirmständern aus Granit und Beton sowie befüllbare Schirmsockel aus Kunststoff. Zum Sortiment gehören ausserdem die besonders handlichen Schirmständer aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die Sie ohne Kraftaufwand dort platzieren können, wo Sie möchten. Sicherlich ist auch Ihr passender Schirmständer dabei.

Sonnenstoren

MEHR ALS EIN SONNENSCHUTZ

Sonnenstoren und Markisen dienen nicht nur als Sonnenschutz, sondern sind auch ein hübsches Gestaltungselement für Balkon und Terrasse. Mit einer praktischen Sonnenstore können Sie sowohl die Sonnenbestrahlung im Aussenbereich bestimmen wie auch innen für angenehme Temperaturen sorgen. Bei JUMBO finden Sie Sonnenstoren in Halb- oder Vollkassetten – sowohl motorbetrieben als auch mit Handkurbel. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Grössen, Farben und Ausstattungsvarianten. Zudem können Sie zwischen Decken- oder Wandmontage wählen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4 Dinge, die Sie über Ihre Sonnenstore wissen sollten

Das Sonnenstoren-Tuch: ein Sommerheld, kein Superheld

Das Tuch der Sonnenstore spendet Schatten und sorgt für ein angenehmeres Klima auf Terrasse oder Balkon. Dabei gilt: Schatten schützt nicht vor Sonnenbrand. Achten Sie auf die Angaben zum UV-Schutz. Die meisten Sonnenstoren weisen eine UV-Protektion von 30 bis 80 auf. Je dunkler der Stoff, desto höher der Schutz. Aber: Die Sonnenstore schützt vor Sonne, nicht vor Regen. Fahren Sie die Sonnenstore bei nassem oder windigem Wetter ein, damit das Tuch nicht durchnässt wird und sich keine Pilze oder Moose bilden. Sollte das Tuch doch einmal nass werden, fahren Sie die Sonnenstore nach dem Regen zum Trocknen aus. Tücher aus Acryl sind sehr wetterbeständig und schmutzabweisend, während Tücher aus Polyester langlebig, leicht und besonders reissfest sind.


Stimmung unter der Sonnenstore

Anthrazit? Blau-Weiss gestreift? Oder doch Orange? Bei der Farbwahl des Sonnenstoren-Tuchs sollten Sie sich nicht nur auf Ihre Lieblingsfarben konzentrieren. Idealerweise passt die Farbe natürlich zur Gestaltung Ihrer Terrasse oder Ihres Balkons, aber die Wirkung der Farbwahl auf die Stimmung unter dem Tuch ist nicht zu unterschätzen. So ist es unter einer grauen Sonnenstore dunkler, während ein oranges oder Blau-Weiss gestreiftes Tuch für eine hellere Stimmung sorgt und weniger offensichtlich ausbleicht.


Sonnenstoren richtig reinigen und pflegen

Wer bereits beim Kauf einer Sonnenstore an deren Reinigung denkt, macht sich das Leben leichter. Tücher aus synthetischen Fasern sind deutlich schmutzresistenter als konventionelle Tücher. Bürsten Sie die Sonnenstore regelmässig sanft ab, um sie von (Blüten-)Staub zu befreien und so der Entstehung von Schimmel oder Moos vorzubeugen. Flecken entfernen Sie idealerweise im trockenen Zustand mit einer harten Bürste. Eine grössere Reinigung geht am besten mit mildem Seifenwasser und einer weichen Bürste – das gilt auch für das Gestell. Beachten Sie die Pflegehinweise auf der Anleitung. Jedes Material hat seine Eigenheiten. Fahren Sie die Sonnenstore nur trocken ein. Quietscht die Sonnenstore, empfiehlt sich eine Behandlung mit Multifunktionsöl. Wichtig dabei: Das Tuch abkleben, um Ölflecken zu vermeiden.


Tipps zur Montage

Bevor Sie eine Sonnenstore montieren, muss die Tragfähigkeit des Befestigungsuntergrunds überprüft werden. Gerade im ausgefahrenen Zustand muss er starke Kräfte aushalten. Je nachdem, ob Sie die Store an der Wand, an der Decke oder am Dachsparren montieren, ist das Vorgehen unterschiedlich. Was nie schadet: einige helfende Hände, denn eine Store kann bis zu 90 Kilogramm wiegen. Wichtig: Haben Sie eine Sonnenstore mit elektrischem Antrieb, lassen Sie diese Installation unbedingt vom Fachmann erledigen. Wer die Sonnenstore nicht selbst montieren will, engagiert den Montageservice von JUMBO. Bei JUMBO finden Sie auch Sonnenstoren auf Mass in diversen Stoffdesigns, manuell oder elektrisch betrieben.

Sonnenstoren Zubehör

HABEN SIE AN ALLES GEDACHT?

Wenn Sie sich für Sonnenstoren als Sonnenschutz für Ihren Balkon oder Ihre Terrasse entschieden haben, zeigt Ihnen JUMBO hier, an welches Zubehör Sie denken sollten. Deckenadapter und Wandhalterung können Sie ebenso bequem online bestellen wie auch eine Fernbedienung und Handkurbel für Ihre Sonnenstore. Tipp: Mit einem praktischen Wind- und Sonnensensor können Sie die DELIZE Sonnenstore nachträglich für eine automatisierte Steuerung in Abhängigkeit von Wind und Sonne nachrüsten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Service Total: Sonnenschutz auf Mass


Sie suchen Sonnenstoren (Markisen) für Ihre Terrasse, Balkon, Wintergarten oder Sitzplatz im Freien?


Wir haben die passende Lösung.

Gartenpavillon

SO KANN DER SONNENSCHUTZ AUCH ZUM REGENSCHUTZ WERDEN

Mit einem Gartenpavillon schaffen Sie sich einen richtigen Lieblingsplatz im Garten, den Sie weder bei starker Sonne noch bei einem sommerlichen Regenschauer verlassen müssen. So ein praktischer Gartenpavillon ist ein echter Hingucker im Garten. Nutzen Sie den Gartenpavillon für Ihren Gartentisch oder Ihre Gartenlounge – Sie werden diesen Rückzugsort im Garten lieben. Stöbern Sie in Ruhe durch das ansprechende Sortiment von JUMBO an Pavillons in diversen Grössen und Formen. Darunter sind sowohl wasserabweisende als auch wasserdichte Gartenpavillons mit und ohne Seitenwände. Und dann einfach bequem online bestellen und liefern lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonnensegel

STILVOLLER UND FLEXIBLER SCHATTENSPENDER

Ein Sonnensegel ist der Inbegriff von stilvollem Urlaubsflair. Mit einem Sonnensegel über dem Terrassentisch fühlt man sich gleich wie auf einer andalusischen Plaza. Über dem Kinderplanschbecken oder Sandkasten aufgespannt, sorgt es für sicheren Sommerspass zu Hause. Das grosse Plus: Sonnensegel sind flexibel einsetzbar, sehen überall gut aus und man benötigt weder Ständer, wie beim Sonnenschirm, noch feste Installation, wie bei einer Sonnenstore. Einfach an Bäumen, Stangen oder Wandhaken befestigen und fertig ist Ihr schattiges Plätzchen – daheim oder beim Camping.

#angepackt

JUMBO SUCHT DEINE TOLLSTE HEIMWERKER-IDEE

Jetzt mitmachen


Sonnenschutz steht, aber Gartenmöbel fehlen?


Wenn im Sommer Ihr Garten zum Wohnzimmer unter freiem Himmel wird, brauchen Sie die passenden Gartenmöbel dafür. Egal ob Sie Ihr Open-Air-Wohnzimmer mit einer bequemen Gartenlounge, einem einladenden Gartentisch oder gemütlichen Sonnenliegen ausstatten möchten, bei JUMBO finden Sie das alles in grosser Auswahl. Und dann steht einem fröhlichen Grillplausch mit Freunden oder einem entspannten Sonnenbad nichts mehr im Wege. Und das Beste: Ihre neuen Gartenmöbel können Sie bei JUMBO online bestellen.

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH NOCH INTERESSIEREN

Aufbewahrung im Garten

mehr

Gartenmöbel

mehr

Terrassenbau

mehr

Spielgeräte für den Garten

mehr