JUMBO Logo

Wenn Girlanden in den Bäumen hängen, der Garten hübsch dekoriert ist und ein schön gedeckter Tisch mit leckerem Essen und kühlen Drinks aufwartet, dann steht dem Erfolg Ihrer Gartenparty nichts mehr im Wege. Der Garten hat sich in einen besonderen Ort verwandelt. Geburtstag, Grillparty, Familienfest, Jubiläum – Gründe für ein Sommerfest im Garten oder auf dem Balkon gibt es genug. Und als Anlass reicht auch schon, einfach eine fröhliche Zeit mit Familie und Freunden verbringen zu wollen.

Bevor die Gartenparty beginnen kann, muss sich der Garten in eine Partylocation verwandeln. Es muss aufgeräumt und geputzt, eingerichtet und dekoriert werden. Was Sie für ein gelungenes Sommerfest im Garten, auf dem Balkon oder im Hof brauchen, erfahren Sie im Ratgeber von JUMBO.

#1: Sitzgelegenheiten

3-GANG-MENÜ AM TISCH ODER PICKNICK AUF DEM BODEN?

Bevor Sie die Details für Ihre Gartenparty planen, sollten Sie die Anzahl der Gäste und die Art des Sommerfests festlegen. Das ist die Grundlage für alles Weitere – so auch für die Sitzgelegenheiten, die Sie benötigen. Sie entscheiden dann auch, wo genau Sie die Gartenparty veranstalten. Auf der Terrasse, auf dem Balkon, in der Hofeinfahrt oder im Garten. Wenn Sie ein Festessen planen, brauchen Sie ausreichend Tische und Stühle, damit alle Gäste bequem essen können. Soll es bei Ihrer Gartenparty Snacks und Häppchen geben, können Sie die Gäste auch für ein Picknick auf Sitzkissen und Decken Platz nehmen lassen. Hängematten zwischen Bäumen im Schatten sorgen für ein besonders gemütliches Ambiente. Da möchte sich jeder gerne hinlegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Grills & Grillieren

AN DIE GRILLS, FERTIG, LOS.

mehr erfahren

#2: Tischdeko

ZEIGEN SIE, WAS SIE DRAUFHABEN

Bei einer Gartenparty bietet es sich an, auf natürliche Materialien für die Tischdeko zu setzen. Ein paar frische Blumen dürfen auf dem Tisch nicht fehlen und unterstreichen die Feier in der Natur. Dazu gehören dekorative Tischdecken, hübsche Kerzen, schöne Servietten und praktisches Geschirr. Die Tischdecken befestigen Sie am besten mit Clips am Tisch, um die Tischdeko windfest zu machen. Kerzen in Windlichtern oder alten Einmachgläsern sorgen für ein besonders gemütliches Ambiente und machen zu später Stunde ein schönes Licht. Ein paar Schwimmkerzen in einem dekorativen mit Wasser gefüllten Gefäss machen sich auf dem Tisch auch sehr gut. Verteilen Sie noch ein paar Blüten und fertig ist Ihr Partytisch. Porzellangeschirr und Besteck aus Edelstahl wirken im Vergleich zu Einweg-Geschirr sehr viel hochwertiger. Und wenn die Servietten und Tischdecken die Farbe der übrigen Partydekoration aufgreifen, entsteht ein sehr harmonischer Rahmen. Wie auch immer Ihre Vorlieben sind, bei der Tischdeko empfiehlt es sich, auf Details zu achten. Der Tisch ist der zentrale Ort Ihrer Gartenparty und wirkt gleich viel einladender, wenn alles aufeinander abgestimmt ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Jumbolino's Bucket List Sommer 2020

Das musst du diesen Sommer gemacht haben

Jetzt Liste checken


Gartenparty-Tipps: So wird das Sommerfest eine runde Sache


Tipp 1: Veranstalten Sie eine Mottoparty

Eine Sommerparty ruft geradezu nach einem Motto. Ein Partymotto lässt nicht nur mehr Stimmung aufkommen, sondern macht Ihnen auch die Planung und Dekoration leichter. Suchen Sie sich ein zu Ihrer Gartenparty passendes Motto aus und informieren Sie darüber in der Einladung. Und dann dürfen Sie gespannt sein, auf welch kreative Ideen Ihre Partygäste kommen.


Tipp 2: Vergessen Sie nicht, Ihre Nachbarn zu informieren

Ihre Gartenparty oder Ihr Balkonfest werden Sie nicht vor Ihren Nachbarn geheim halten können. Denn spätestens, wenn der letzte Gast eingetroffen ist und die Musik spielt, wird es auch etwas lauter werden. Im Sinne einer guten Nachbarschaft sollten Sie Ihre Nachbarn frühzeitig vorwarnen. Vergessen Sie auch nicht, dass in der Schweiz vielerorts ab 22 Uhr die Nachtruhe gilt. Daher lohnt es sich vielleicht, die Gartenparty bereits am Nachmittag zu beginnen.


Tipp 3: Lassen Sie die Kinder betreuen

Kinder können eine Gartenparty bereichern, aber auch anstrengend machen. Sollten bei Ihrer Gartenparty Kinder eingeladen sein, sollten Sie über eine Kinderbetreuung nachdenken. So können die Eltern in Ruhe die Korken knallen lassen, während ihre Sprösslinge unterhalten und umsorgt sind. Denn nichts schadet einer guten Feierstimmung mehr, als wenn die Gäste ständig abgelenkt oder sogar gestresst sind.


Tipp 4: Sorgen Sie für Insekten- und Zeckenschutz

Wenn Sie und Ihre Gäste sich bei der Gartenparty ständig lästige Mücken vom Leib halten müssen oder es am Ende am ganzen Körper juckt, kann das die Stimmung ganz schön drücken. Sorgen Sie vor und decken Sie sich mit Insektenspray ein oder zünden Sie spezielle Mückenkerzen an. Alte Hausmittel helfen auch, wie zum Beispiel mit Gewürznelken gespickte Zitronenhälften. Das Essen können Sie mit Glasglocken schützen oder in geschlossenen Behältern aufbewahren. Ein Getränkedeckel für die Drinks ist ebenfalls sinnvoll, damit keine Wespen in die Gläser fliegen.


Tipp 5: Haben Sie ausreichend Sonnencreme vorrätig

Sicherlich haben Sie für Ihre Gartenparty an Sonnenschirm oder natürliche Schattenplätze gedacht. Es kann aber gut sein, dass es sich mancher Gast an einem sonnigen Plätzchen gemütlich machen möchte. Gut, wenn Sie dann eine Sonnencreme anbieten können. Denn über einen Sonnenbrand als Partybekanntschaft freut sich keiner. 

#3: Speisen und Getränke

TISCHLEIN DECK´ DICH

Bei der Frage, wie Sie Ihre Gäste kulinarisch verwöhnen möchten, spielt die Anzahl der Gäste eine entscheidende Rolle. Ein grosses Grillbuffet passt bei einer Gartenparty eigentlich immer. Fisch und Fleisch zusammen mit Gemüsespiessen, gebackenen Kartoffeln und Grillkäse lässt auch Vegetariern das Wasser im Mund zusammenlaufen. Dazu frische Salate und Brot, leckere Dips und Sossen und schon sind alle bestens versorgt. Als Dessert können sie eine grosse Schüssel bunten Fruchtsalat, Glace mit frischen Beeren oder eine Mousse au Chocolat auf den Tisch stellen. Hungrig geht dann sicherlich kein Gast nach Hause. Und die Drinks? Da bieten sich selbstverständlich fruchtige Cocktails, Wasser mit Zitrone und frischen Kräutern sowie eine selbstgemachte Limonade oder Bowle an. Achten Sie darauf, dass Sie die Getränke in grossen Mengen vorbereiten können. In einer grossen Karaffe oder einem Getränkespender sind die Partygetränke ansehnlich angerichtet und immer griffbereit. Wenn Sie die Getränke aus Flaschen servieren, denken Sie an Kühlmöglichkeiten. Eine schöne grosse Zinkwanne oder ein hübscher Übertopf mit Eiswürfeln leistet hier gute Dienste. Wenn Ihre Gartenparty etwas mehr kosten darf und Sie sich nicht selbst um die Speisen und Getränke kümmern möchten, können Sie einen Cateringservice engagieren. Dabei ist wichtig: Machen Sie ein Probeessen, bevor Sie die Auswahl treffen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Grill-Tisch bauen

DIY-GRILL-TISCH FÜR IHRE NÄCHSTE GARTENPARTY

mehr erfahren


Ausgefallene Eiswürfel mit Beeren


Zu einem Sommerfest gehören kühle Getränke. Und damit die Drinks lange kalt bleiben, benötigt man Eiswürfel. Wie wäre es, wenn Sie die Eiswürfel bei Ihrer Gartenparty zu einem echten Hingucker machen? Langweilige Eiswürfel kann jeder, aber Sie machen die Eiswürfel mit frischen Beeren. Dafür einfach eine oder mehrere Beeren – zum Beispiel Himbeeren, Heidelbeeren oder Erdbeeren – in die Eiswürfelform geben, Wasser in die Form füllen und ab damit ins Gefrierfach. Nach ein bis zwei Stunden sind Ihre Beeren-Eiswürfel fertig.

#4: Partybeleuchtung

KEINE GARTENPARTY OHNE LICHTERKETTE

Lichterketten bringt man unweigerlich mit einer Gartenparty in Verbindung. Sie sind die Partydekoration schlechthin. In umstehenden Bäumen, an der Hauswand oder entlang des Gartenzaunes sorgen sie für eine besonders festliche Stimmung und das nicht nur in den Abendstunden. Solarbetriebene Lichterketten sind eine besonders praktische Sache. Da Sie ohne Strom funktionieren, müssen Sie keine Verlängerungskabel verlegen. Wenn bei Ihrer Gartenparty auch getanzt werden soll, heizt eine LED-Lichtorgel die Stimmung unter den Tanzwütigen noch mehr an. So eine Lichtorgel sorgt für eine stimmungsvoll-rhythmische Partybeleuchtung.

#5: Gartendekoration

MIT WENIGEN DINGEN EINEN GROSSEN EFEEKT ERZIELEN

Wer seinen Garten oder Balkon für ein Sommerfest dekorieren möchte, kann so richtig kreativ werden. Doch auch wenn die Möglichkeiten vielfältig sind, übertreiben Sie es nicht mit der Gartendekoration. Bei einem Sommerfest im Garten geht es normalerweise etwas legerer zu. Das sollte sich auch in der Garten-Deko widerspiegeln. Setzen Sie auf leichte und natürliche Deko-Elemente. Lampions und Laternen machen sich immer gut und sorgen für eine besonders festliche Stimmung. Oder kennen Sie Pompons? Diese zarten, rundlichen Papierbällchen sind auch eine bezaubernde Möglichkeit, Ihren Garten oder Balkon zu dekorieren. An Ästen von Bäumen oder an die Decke des Balkons gehängt, versprühen Pompons gleich eine spezielle Note. Kerzen sind ein Klassiker, der nie an Reiz verliert. In dekorativen Windlichtern oder Laternen wirken Kerzen stimmungsvoll und schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Mit einer abenteuerlichen Feuerschale oder romantischen Bambusfackeln entlang des Gartenwegs können Sie aussergewöhnliche Akzente setzen. Eine Feuerschale können Sie auch als Lagerfeuer nutzen – entweder für Gäste, die zu später Abendstunde frösteln oder für Kinder zum Grillieren von Marshmallows und Stockbrot. Wenn Sie bei der Gartenbeleuchtung auf Solar-Lichter setzen, brauchen Sie nicht einmal Verlängerungskabel und Mehrfachstecker auszupacken. Auch das Anknipsen der Lampen entfällt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Life Hacks

ABKÜHLUNG BEI DER SOMMERPARTY

mehr erfahren

#6: Regen- und Sonnenschutz

WENN DER WETTERSCHUTZ ZUR PARTY-DEKO WIRD

Sie können Ihre Gartenparty noch so gut vorbereiten, das Wetter können Sie nicht beeinflussen. Deshalb gilt: Immer einen Schlechtwetter-Plan haben. Es wäre doch schade, wenn Sie Ihre Gartenparty wegen einigen Regentropfen absagen müssen. Wenn Sie keinen gedeckten Bereich im Garten haben, hält ein Pavillon oder ein Partyzelt Ihre Gäste bei einem Regenschauer trocken. Aber auch bei sonnigem Wetter leisten Überdachungen wertvolle Dienste. Ein Pavillon oder ein Partyzelt kann als Sonnenschutz für das Buffet dienen und auch den Gästen ein willkommener Schutz vor der Hitze sein. Bei schönem Wetter bieten sich Sonnenschirme an. Ein paar grosse Sonnenschirme im Garten verteilt sorgen nicht nur für Sonnenschutz, wo sie ihn brauchen, sondern sehen auch sehr schön aus. Checken Sie am Tag vor der Party nochmals ausführlich die Wettervorhersage. Falls ein Gewitter angekündigt wird, sollten Sie Ihre Gartenparty lieber verschieben oder in die Garage verlegen.

#7: Kissen und Decken

HIER ZEIGT SICH, WER EIN GUTER GASTGEBER IST

Auch wenn es im Sommer tagsüber noch so heiss ist, kann es schnell abkühlen, sobald die Sonne weg ist. Wenn kein wärmendes Feuer da ist, könnte es Ihren Gästen zu kalt werden. Das ist nicht gut für die Stimmung. Die Gartenparty dann nach drinnen zu verlegen, ist auch keine gute Alternative. Gut ist es also, wenn Sie sich für die frischeren Abendstunden mit kuscheligen Decken wappnen und an Ihre Gäste verteilen. Auch Kissen auf Stühlen und auf dem Boden schaffen ein wohlig-warmes Gefühl und sorgen dafür, dass jeder gemütlich sitzt. Schliesslich wollen Sie doch, dass Ihre lieben Gäste lange bleiben.


Ice Ice Baby


Neun Eiswürfel in dreizehn Minuten – für die Eiswürfelmaschine Cubito ICM2 ist das ein Kinderspiel. Das Gerät ist einfach zu bedienen und gibt Auskunft über den aktuellen Zubereitungsstatus. Mit diesem praktischen Gerät haben Sie bei Ihrer Gartenparty immer einen kühlen Cocktail parat.

#8: Musik und Unterhaltung

SO KOMMT STIMMUNG AUF

Zu einer richtigen Party gehört Musik. Wenn Ihre Gartenparty einen besonderen Anlass hat und in grösserem Rahmen stattfindet, können Sie eine Band engagieren. Vielleicht muss es aber nicht gleich eine ganze Band sein. Auch eine Geigerin oder ein Saxophonist können ein Highlight auf Ihrem Sommerfest sein. Soll zur späteren Stunde ausgelassen getanzt werden? Dann lassen Sie einen DJ kommen, der Ihren Gästen ordentlich einheizt. Die einfachste und nicht die schlechteste Idee für musikalische Untermalung sind Lautsprecher, die Sie per Bluetooth mit Ihrem Smartphone oder Notebook verbinden und nach draussen stellen. Wenn Sie eine Motto-Party veranstalten, sorgen Sie mit der zum Motto passenden Musik für besonders viel Stimmung unter den Partygästen. Neben guten Gesprächen sollte bei einer Gartenparty auch die Unterhaltung der Gäste nicht zu kurz kommen. Sollte Ihr Sommerfest in kleinerer Runde stattfinden, eignen sich amüsante Gesellschaftsspiele oder lustige Outdoor Spiele wie Federball, Boccia oder Bogenschiessen. Und für Kinder? Wie wäre es mit Kinderschminken oder einem Zauberer?

Upcycling

LIMONADENGLÄSSER AUS ALTGLAS BASTELN

mehr erfahren