JUMBO Logo
christmas light

Ein schön beleuchteter Garten wirkt wie eine Erweiterung des Wohnzimmers. Im Sommer ist er für viele sogar Wohnzimmerersatz. Das Ambiente und somit der Wohlfühlfaktor steht und fällt mit einer stimmungsvollen Gartenbeleuchtung. Auch im Winter sorgt ein schön beleuchteter Garten für gute Stimmung, selbst wenn man die lieber von drinnen geniesst.

Mit einer stimmungsvollen Gartenbeleuchtung haben Sie das ganze Jahr über etwas von Ihrem Garten. Denn wer möchte schon bei früher Dämmerung gleich die Storen herunterlassen oder aus dem Wohnzimmer in ein dunkles Loch blicken? Verwandeln Sie Ihren Garten mittels Beleuchtung in ein Wohlfühl-Paradies. Wir zeigen Ihnen wie es geht.

FUNKTIONALE GARTENBELEUCHTUNG

Funktionale Gartenbeleuchtung dient vor allem der Sicherheit und der Orientierung. In einem gut ausgeleuchteten Hauseingang finden Sie mit dem Schlüssel schnell das Schlüsselloch. Vor allem Treppen, Eingangsstufen und unebene Wege sollten gut beleuchtet sein, um Stolperfallen und Unfälle zu vermeiden. Auch die Abschreckung von Einbrechern wird mit funktionaler Gartenbeleuchtung erhöht – am Eingang oder in schwer einsehbaren Ecken. Der abschreckende Effekt verstärkt sich, wenn die Leuchten mit einem Bewegungsmelder ausgestattet sind. Dies spart zugleich Strom, denn mit Bewegungsmeldern beleuchten Sie Ihren Garten oder Eingang nur dann, wenn Sie es wirklich brauchen. Funktionale Gartenbeleuchtung sollte praktisches, sehr helles Licht bieten, damit auch Kleinigkeiten deutlich erkennbar sind. Kalte Lichtfarben sind dazu ideal geeignet (5'000 – 8'000 Kelvin).


Achten Sie darauf, dass Ihre funktionale Gartenbeleuchtung nicht blendet. Wandleuchten sollten nach unten strahlen, jedoch nicht in einem Winkel, der direkt ins Gesicht leuchtet. Für Wege eignen sich besonders gut Pollerlampen, die leicht nach unten abstrahlen. Wer es klassischer mag, sollte am besten Wegleuchten in Form von Strassenlaternen wählen. Für Treppen stellen Sie zum Beispiel hübsche Kugellampen direkt auf die Stufen. Praktisch sind auch kleine Strahler, die nach unten leuchten und an den Pfosten des Treppengeländers installiert werden können, oder LED Lichter, die in den Stufen selbst installiert sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AMBIENTE GARTENBELEUCHTUNG

Mit der richtigen ambienten Gartenbeleuchtung machen Sie aus Ihrem Garten einen Ort zum Wohlfühlen und Entspannen – egal, ob allein, zu zweit oder bei der Gartenparty mit vielen Gästen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es gibt ambiente Gartenleuchten für jeden Ort und jeden Geschmack. Baumbeleuchtung mit Lichterketten und Hängelaternen schaffen ein fröhliches Ambiente für Partys. Gezielte Beleuchtung von Mauern oder einzelnen Pflanzen, idealerweise vom Boden aus, sorgen für eine ruhige, stilvolle Atmosphäre. Unterwasserbeleuchtung ist ein echter Hingucker. Sie macht aus Ihrem Gartenteich ein kleines Paradies - egal, ob minimalistisch-modern oder romantisch-verwildert. Leuchten in Form von Tieren oder Fabelwesen bringen Farbe und Leben in den Garten und kunstvolle, abstrakte Figuren setzen dunkle Ecken gekonnt in Szene. Wer den Abend gerne auf der Terrasse verbringt, sollte auch die Tischbeleuchtung nicht vergessen. Tischlampen oder Deckenlampen sollten genug Licht abgeben, um bequem essen zu können, aber niemanden blenden oder das Ambiente stören.


Generell gilt: Im Gegensatz zur funktionalen Gartenbeleuchtung sollten Sie für die ambiente Gartenbeleuchtung warmes und weniger helles Licht (um die 3'000 Kelvin) wählen. Damit schaffen Sie die beste Stimmung und bringen Ihren Garten in einem wunderschönen Ambiente zum Leuchten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Solarleuchten im Garten


Mit Solarleuchten können Sie Ihren Garten umweltfreundlich in Szene setzen. Sie verschönern jeden Garten, jede Terrasse und jeden Balkon. Diese nachhaltigen Leuchten sind günstig, praktisch, schön anzuschauen und verbrauchen keinerlei knappe Ressourcen. Inzwischen ist die Technik so weit fortgeschritten, dass Solarleuchten nicht mehr nur dekorativ, sondern auch sehr funktional sind. Sie dienen jüngst auch der Ausleuchtung von Hauseingängen, Einfahrten und Gartenwegen. Es gibt Solarleuchten sogar mit Bewegungsmelder. Auch an Stellen mit wenig Sonneneinstrahlung sind funktionale Solarleuchten an kein Problem. Wählen Sie hierfür Solarleuchten mit einem getrennten Solarmodul. Platzieren Sie das Solarmodul an einem sonnigen Ort und verbinden Sie es mithilfe eines wetterfesten Kabels mit der eigentlichen Lampe.

Bewegungsmelder

HELFER IM ALLTAG UND EINBRECHERCHECK

mehr erfahren


Tipps zur Gartenbeleuchtung


Unser Merksatz für die Gartenbeleuchtung lautet: Weniger ist mehr. Wer es mit der Gartenbeleuchtung übertreibt, kann schnell das Ambiente zerstören. Eine gekonnte Gartenbeleuchtung setzt wenige, aber gut gewählte Akzente. Das kann ein Spot im Teich sein oder die gezielte Beleuchtung einiger Pflanzen oder Skulpturen, die so in Szene gesetzt werden. Eine dezente Bodenbestrahlung für eine schöne Mauer ist ebenfalls stimmungsvoll. Mit dem kreativen Spiel von Licht und Schatten sorgen Sie für ein perfektes Ambiente. Bevor Sie zahlreiche Lichter installieren überlegen Sie zuerst gut, welche Ecke besonders dunkel ist oder welche Stelle Sie hervorheben möchten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, platzieren Sie eine Taschenlampe oder andere Leuchte an verschiedenen Stellen und schauen Sie, was besonders gut aussieht oder wo Wegleuchten nötig sind.


Wer sich die Installation besonders leicht machen und Strom sparen möchte, sollte zu stromsparenden Solarleuchten greifen. Wer klassische Leuchten bevorzugt, kann eine Zeitschaltuhr benutzen, die das Licht automatisch an- und ausschaltet. Auch so sparen Sie Strom. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass sich Ihre Gartenbeleuchtung auf Ihren Garten beschränkt und keinesfalls die Nachbarn blendet oder belästigt.

JUMBO Vorteile

JUMBO OEKO-Tipp

mehr erfahren