logo
sticky header background
Sonderverkauf sticky header logo

Klar, es gibt abertausende Möglichkeiten, Geräte und Gadgets, um im Haushalt effizient Energie einzusparen. Bevor Sie aber das dicke Portmonee hervorholen: Lassen Sie sich von unseren teils etwas skurrilen, aber durchaus ernstgemeinten Lifehacks inspirieren!

10. Oktober 2018 | Luk von Bergen


Wenn es daheim wieder mal ein bisschen frisch ist, müssen Sie und Ihre Thermostaten nicht gleich im Hochroten drehen. Fangen Sie besser sofort mit dem Energiesparen an. Kreativität ist schliesslich die Mutter des Sparschweins. Viel Vergnügen beim Umsetzen!

Lifehack 1: «Topfriedstutz», das Teil heizt ein!

Dürfen wir vorstellen? Der neue «Topf Heater Special Flame T4P», fortan und der Einfachheit halber THSFT4P genannt! Lassen Sie sich vom sperrigen Produktenamen nicht irritieren und geben Sie dem Heiztopf einen eigenen Namen, schliesslich müssen Sie das Teil auch selber zusammenbauen. Und so funktioniert der THSFT4P: Tonuntersetzer unten, Tontopf oben – mittels Gewindestange oben und unten verschraubt und stabilisiert. Fehlen noch die Teelichter, das T4P steht schliesslich für die Teelicht-4fach-Power. Und verbrennen Sie sich nicht die Pfoten: Der Heiztopf erzeugt mehr Wärme als 10'000 furzende Kühe!


Tipp

Pimpen Sie Ihren persönlichen THSFT4P ganz sorgfältig mit einer fünften Kerze unter dem Topf.

Lifehack 2: Günstige Dämmung für Dummies

Falls Sie zuhause förmlich zuschauen können, wie die kalte Luft durchs Fenster abzieht, gibt es eine einfache Lösung. Luftpolsterfolie zuschneiden, mit einer Sprühflasche Wasser aufs Fensterglas sprühen, Luftpolsterfolie auf die Scheiben kleben und fertig – sollte Sie die Wasserhaftung nicht befriedigen, dann versuchen Sie es mit Saugnäpfchen oder Doppelkleber. Okay, mit dieser Variante der Dämmung, so mögen Kritiker argumentieren, sehe man ja nicht mehr wirklich zum Fenster raus. Stimmt schon irgendwie, aber wissen Sie was? Man sieht auch nicht mehr wirklich rein. Ihr voyeuristisch veranlagter Nachbar kann den Feldstecher beiseitelegen und sie können endlich zu jeder Tages- und Nachtzeit nackt Tango tanzen.


Tipp

Tanzen Sie mal aus der Reihe und versuchen Sie es mal mit einem Walzer. Wärmt auch. Hauptsache nackt.

Lifehack 3: Decken Sie sich mit Decken ein – dem Haussegen zuliebe

Wieso nicht mal einen Serienmarathon unter einer superflauschigen Decke rennen? Ok – der TV frisst Strom, da sind wir noch nicht beim Stromsparen angekommen. Doch denken Sie weiter: Sie könnten mit den Liebsten auch ein Gesellschaftsspiel spielen oder über Politik diskutieren. Und dann? Streit. Drum TV an, Heizung etwas runterdrehen, kuscheln. Ein Grad weniger im Raum spart sechs Prozent Heizenergie! Am besten legen Sie sich sowieso zwei Decken zu, sonst gibt‘s doch noch Streit und alles ist für die Katz. Übrigens: Auch die Katze könnte auf die Decke abfahren. Eine dritte Decke wäre also nicht schlecht! Ach, Sie haben auch noch einen Hund...?


Tipp

Schauen Sie wiedermal einen österreichischen Heimatfilm im TV. Kitschige Happyends haben eine ungemein wärmende Wirkung.

Lifehack 4: Damit drehen Sie Langduschern den Hahn zu!

Der Mensch besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Damit sei schon genug Wasser verschwendet, kritisiert der überzeugte Misanthrop. Die Rechnung ist einfach: Wer zusätzlich zu diesen 70 Prozent noch zweimal pro Tag 16 Minuten duscht, liegt bereits deutlich über der Hundertwasser-Marke. Deshalb: Treten Sie den «Water-W(h)atchers» bei und kontrollieren Sie die Duschzeit mittels selbstgebastelter Sanduhr. Deckel zweier Konfitüregläsern aneinanderkleben, mit der Ale ein Loch stechen, Gläser dranschrauben. Duschen gehen.


Tipp

Vergessen Sie den Sand nicht. Ohne oder gar noch mit Konfitüre in den Gläsern ist die Übung nur mässig zielführend.

Lifehack 5: Heisse Ohren auch daheim!

Wir würden Ihnen nur allzu gerne erzählen, dass die kostbare Wolle für dieses Textilbijou von berühmten Acryl-Hamstern stammt. Aber das wäre schlicht und einfach gelogen. Deshalb bleiben wir bei den Fakten: Diese Kappe hat ein Fassungsvermögen von etwa drei Litern Kopfmasse. Wenn sie nicht genau wissen, ob das Ihrer Grösse entspricht, dann tauchen Sie Ihren Kopf in einen Wassereimer und schauen anschliessend, wie viel Wasser nicht mehr im Kübel ist. Zu kompliziert? Wir können Sie beruhigen: Das Teil ist dehnbar und passt auf nahezu jede Rübe. Und der Spareffekt? Der Mensch verliert am meisten Energie über den Kopf. Rübe warm, alles warm.


Tipp

Vor dem ersten Tragen vor dem Spiegel unbedingt ein paar coole Moves einstudieren. Sie werden sehen: Das Kopfteil macht Sie 30 Jahre jünger.

Passend zum Thema

Interessante Produkte

nicht lieferbar

nicht lieferbar

Tontopf

Spang

⌀ 20 cm, Höhe 22 cm

Ton

2.75ST

Tontopf

Spang

⌀ 20 cm, Höhe 22 cm

Ton

2.75ST

Luftpolsterfolie

Grösse: 50 m x 28,5 cm

Material: Kunststoff PE

24.90ST

Decke SUPER FLAUSCH

Grau

130 x 170 cm

10.00STstatt 69.95-85%

Mütze

CATERPILLAR

Farbe: Schwarz

Grösse: ONE SIZE

19.95ST