logo

Frühlingsdeko

Eierbecher basteln mit Kindern

Für den Brunch oder als Deko in der Küche: Eierbecher. Sie sind ein Farbtupfer auf dem Tisch und verhindern eine Sauerei. Diese drei Ideen können Sie schnell und einfach mit Kindern nachbasteln.

21. März 2017  |  Piera Cadruvi


Ein Brunch ohne Eierbecher ist kein richtiger Brunch. Wieso? Punkt 1: Sie dekorieren den Tisch – auch wenn gekochte Eier nicht gerade zu Ihren Leibgerichten gehören. Punkt 2: Das Ei ist frisch gekocht und noch heiss – die Schale mit den Fingern entfernen? Mühsam! Schälen Sie das Ei auf dem Teller, ist dieser danach voll mit kleinen Splittern der Schale. Und wie streiche ich jetzt mein Konfibrot, ohne dass Teile der Eierschale daran kleben? Eben. Darum: Eierbecher. Drei Ideen zum Basteln mit Kindern.


Eierbecher aus Holz

Unsere erste Bastelidee ist simpel und geht schnell: fertige Holz-Eierbecher aus dem JUMBO zum Verzieren. Verschönern Sie diese mit Acrylfarbe, 3D-Liner von Marabu für spezielle Effekte und – für den Frühling – Blumen aus Filz. Kinder können ihrer Kreativität beim Anmalen und Verzieren freien Lauf lassen!

Eierbecher aus Tontöpfen

Kleine Tontöpfe aus der Gartenabteilung, Farbe und Filzblumen ergeben unsere zweite Bastelidee. Kinder können die Tontöpfe beliebig mit Acrylfarbe und dem 3D-Liner von Marabu verzieren. Da die Tontöpfe zu gross sind, braucht es für das Ei eine kleine Polsterung. Da bietet sich etwa Bastelwatte an – damit es die Eier schön flauschig haben. Und kleckert jemand beim Essen, ist die Bastelwatte schnell ausgetauscht.

Eierbecher aus Holzkugeln

Einfädeln statt anmalen: Unsere dritte Idee ist ein Hasen-Eierbecher aus kleinen und grossen Holzkugeln. Dafür benötigen Sie 8 Holzkugeln mit 20 mm Durchmesser, 14 farbige Holzkugeln mit 15 mm Durchmesser und Edelstahldraht. Wie Sie daraus einen Eierbecher machen, sehen Sie in der Bild-Text-Anleitung:

  1. Nehmen Sie für diesen Eierbecher einen Draht und fädeln Sie fünf kleine Holzkugeln auf.
  2. Gehen Sie nochmals durch die vorletzte – in unserem Fall die orange – Kugel durch.
  3. Fädeln Sie nun zwei weitere Kugeln auf. Am einen Ende haben Sie nun zwei und am anderen drei Kugeln.
  4. Gehen Sie mit dem Draht nochmals durch die letzte Kugel – hier ist das die rote.
  5. Nehmen Sie eine grosse Kugel und wiederholen Sie anschliessend Schritt eins bis drei für das zweite Ohr.
  6. Sind beide Ohren fertig, fädeln Sie die restlichen grossen Holzkugeln – in unserem Fall acht – auf. Für mehr Stabilität ziehen Sie den Edelstahldraht nochmals durch alle grossen Holzkugeln, binden die Enden zu einem Knoten und verstecken diesen unter einer der Holzkugeln.
  7. Und jetzt: Ei kochen und Holzkugel-Eierbecher geniessen. En Guete!

Sind Sie eher der Blumen- oder Sternentyp, machen Sie nach jeder grossen Kugel ein Hasenohr. Dafür sollten Sie beim Basteln jedoch mehr Draht einberechnen. Und gefällt Ihnen die Farbe nicht mehr oder passt sie nicht mehr zur Saison, ist der Eierbecher aus Holzkugeln schnell übermalt oder neu angesprayt.

Weitere Bastelideen im Creative Atelier

Haben Sie noch nicht genug vom Basteln? Dann finden Sie im Creative Atelier von JUMBO oder auf Pinterest weitere Bastelideen. Viele davon eignen sich fürs Basteln mit Kindern: Sie sind einfach umsetzbar, und Ihre Kinder können ihrer Kreativität freien Lauf lassen.