JUMBO Logo

So spannend, lustig und praktisch war DIY noch nie im TV! Wer «JUMBO – Das Hammer-Duell» schaut, kann mitfiebern und herzhaft lachen. Wer macht aus den Heimwerk-Challenges eine runde Sache, wer nur krumme Dinger? Wer fischt das richtige Material aus dem Regal, wer greift daneben? Welches Team kommt mit Überraschungen besser klar und kann am Ende die Jury überzeugen? Hier gibt’s alle Informationen zu jeder Folge, zu den Protagonisten der Show vor und Seitenblicke hinter die Kulissen. Auch manches, was im TV nicht gezeigt wird, ist hier zu sehen. Dazu Nachbauanleitungen, um die Challenges selber anzupacken.

Vom 13. September bis am 6. November auf Sat.1 Schweiz jeweils neu am Montag um 19:55. Wiederholungen jeweils am Dienstag um 19:55 und am Samstag um 19:00.

DIY-Experten

Die Jury

Sie schauen genau hin und führen auf unvergleichliche Art durch die Sendungen: die Jury-Mitglieder Sara Bachmann, Clifford Lilley und Sascha Lauber. Doch was macht sie zu DIY-Experten?

Sara Bachmann

Die Frau, die schon so ziemlich alles selbst gemacht hat. Bekannt aus 449 (!) Folgen der TV-Sendung «Sara machts». Nominiert für den Fernsehpreis, mag aber keine Blumensträusse. Ihre Impulsivität lässt DIY-Begeisterung über den Bildschirm schwappen!

Clifford Lilley

Der Design-Experte ist der Ästhet in der Jury. Stammt aus Kapstadt, doch Zürich hat ihm den Kopf verdreht. Wer ihn begeistert, hat quasi sein DIY-Diplom in der Tasche. Hat mit Stil und Charme schon mit etlichen Stars vor und hinter der Bühne gearbeitet.

Sascha Lauber

Lebt gesundheitsbedingt seit 20 Jahren im JUMBO, denn sein Herz schlägt DIY. Kennt jeden Nagel und sägt alle Bretter dieser DIY-Welt. Problem? Frag Sascha! Eigentlich immer im JUMBO Bachenbülach, wo das Herz der Show schlägt.

JUMBO motiviert und befähigt Menschen, selber anzupacken und ihr Leben kreativ zu gestalten. Die Show bringt das perfekt rüber. Praktisch alle Kandidat*innen sind Leute aus der JUMBO-Community, die einem Newsletter- oder Social-Media-Aufruf gefolgt sind. «Das Hammer-Duell» ist nicht zuletzt für die Fans bestimmt. Gleichzeitig soll noch mehr Menschen vermittelt werden, wie kurzweilig es ist und wie zufrieden es macht, selber anzupacken.


Jury-Mitglied und JUMBO-Experte Sascha Lauber ist übrigens Geschäftsführer der JUMBO-Filiale Bachenbülach, wo «JUMBO – Das Hammer-Duell» gedreht worden ist. Er verkörpert die Idee der Sendung hervorragend.


DIE SHOW

JUMBO ist Partner der TV-Sendung «JUMBO – Das Hammer-Duell» auf Sat.1 Schweiz, in der zwei (reale!) Kandidatenpaare aus der JUMBO-Community gegeneinander antreten. Ob Jung gegen Alt, Pensionäre gegen Studierende oder Mutter und Tochter gegen Vater und Sohn – was zählt, ist der Spass am Heimwerken! Sehen Sie in den 15-minütigen Sendungen, wer auch die «Mini-Challenge» zwischendrin besser anpackt und das andere Team in die Zwangspause schickt. Auf den Hammer, fertig, los!


DIE CHALLENGE

Nach dem Einlaufen der Kandidaten-Duos ins Studio über der JUMBO-Filiale Bachenbülach stellen sich die vier Kandidaten vor. Die Zuschauer können sich nun in etwa ausmalen, was die spannend kombinierten Teams wohl für eine Show bieten werden. Schon stellt JUMBO-Experte Sascha Lauber die «Challenge» vor. Das sind typische Aufgaben aus dem Leben von Heimwerker*innen und für halbwegs geübte Hände machbar – Ausnahmen nicht ausgeschlossen! Die Teams dürfen sich kurz besprechen und einen Plan aushecken, bevor sie sich am JUMBO-Regal mit Werkzeug eindecken. Das Grundmaterial liegt schon bereit. Es ertönt der Gong und der Countdown läuft. Unter kritischen Blicken der Jury wird gemessen, gesägt, gemalt … Als Zuschauer kriegt man einen kompakten Zusammenschnitt der spannendsten und unterhaltsamsten Momente präsentiert – absolut sehenswert!


DIE MINI-CHALLENGES

Mittendrin holt der Gong die Teams aus dem Do-it-Flow. Design-Experte Clifford Lilley verkündet: «Mini-Challenge»! Und die kann es ganz schön in sich haben. 5 Minuten Zeit, um ein kleines Problem aus dem DIY-Alltag zu lösen. Keep cool und alles geben! Das siegreiche Kandidaten-Duo gewinnt einen Extragang zum JUMBO-Regal, um weiteres Material zu besorgen. Oder aber das Gewinner-Team entscheidet sich für eine Zwangspause für die Gegner. Dann sind die 5 Minuten zum Nichtstun verdonnert und dürfen nicht an der Haupt-Challenge weiterarbeiten. Gewiefte Kandidatenpaare nutzen aber auch diese Zeit geschickt zu ihrem Vorteil – anschauen!

Sendung verpasst?

Hier geht's zu den Folgen

Hier geht's zu Folge 1!

mehr

Hier geht's zu Folge 2!

mehr

Bald: Folge 3

Bald: Folge 4

How-to-Videos

Hugi, der Gott des Feinschliffs

Hugi ist der Gott des Feinschliffs – und der Name des Heimwerk-Profis, der wohl am besten erklären kann. Und zwar, wie Sie nicht nur anpacken, sondern auch bestens zu Ende bringen, was immer Sie vorhaben. Reden können wir viel, wenn´s ums Fernsehen geht, hilft nur schauen. Und zwar die How-to-Videos der besten Challenges aus der Show:

Zuverlässige Powertools von EINHELL

Die stillen Stars der neuen Schweizer Heimwerker-Show