JUMBO Logo

Parkett, Laminat oder Vinylboden – die Entscheidung für einen neuen Bodenbelag kann zu einer echten Herausforderung werden. Dabei gibt es kein besser oder schlechter. Jeder Bodenbelag hat seine individuellen Vor- und Nachteile, die Sie je nach Bedürfnis und Einsatzbereich zuerst einmal abwägen sollten. Häufig spielen auch die Kosten eine Rolle.

Der Bodenbelag prägt das Ambiente eines Raumes entscheidend mit. Ist er einmal verlegt, können Sie ihn nicht mehr so schnell austauschen. Sie sollten sich daher mit Ihrer Entscheidung im Detail auseinandersetzen. Hier finden Sie eine Entscheidungshilfe von JUMBO.

Parkett

NATUR PUR FÜR ZUHAUSE

Mit einem Parkettboden holen Sie sich ein bisschen Natur ins Haus. Parkett ist ein Fussbodenbelag aus Holz für beheizte Innenräume und gehört zu den beliebtesten Bodenbelägen. Als natürlicher Baustoff nimmt Holz Feuchtigkeit auf und gibt sie auch wieder ab. Dadurch sorgt er für ein gesundes Wohnklima. Ausserdem ist Parkett angenehm warm, langlebig, hygienisch und in der Pflege nicht allzu anspruchsvoll. Als Echtholzboden hat Parkett geräuschdämmende Eigenschaften. Alle Fertigparkette bei JUMBO sind ausgelegt auf eine schwimmende Verlegung und können einfach selbst verlegt werden. In der Schweiz ist das geölte Parkett der Dauerrenner, denn diese Art der Oberflächenbehandlung bewahrt die positiven Eigenschaften des Holzes besonders gut. Ein Ausbessern ist häufig örtlich und ganz ohne Abschleifen möglich. Wie bei allen Produkten aus Massivholz ist zu beachten, dass die Farbe sich mit dem Alter verändert. So wird die Holzart Buche beispielsweise heller und Eiche wird dunkler und zwar dort, wo UV-Strahlen den Boden erreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Parkett selbst verlegen

SO MACHT ES JUMBO-KUNDE CHRISTOPH

mehr erfahren

Laminat

ROBUST, GEMÜTLICH UND PRAKTISCH ZU VERLEGEN

Laminat ist ein Imitat. Anders als beim Parkett besteht die Oberfläche von Laminat nicht aus Echtholz. Bei einem Laminat handelt es sich um ein mit Melaminharz getränktes Dekorpapier, das auf einen Trägerwerkstoff, meist eine Holzfaserplatte, aufkaschiert wird. Die Holzstruktur eines Parkettbodens wird auf dem Laminat perfekt nachgeahmt. Hochwertige Laminate verfügen über eine Synchronprägung, d.h. die Prägung stimmt genau mit dem Dekorbild überein. Preislich unterscheidet sich der Laminatboden von Parkett allerdings sehr. Wenn Sie einen robusten Bodenbelag mit geringem Pflegeaufwand und täuschend echter Holzoptik suchen, setzen Sie am besten auf den künstlichen Laminatboden. Beim Laminat haben Sie die Auswahl zwischen unzähligen Dekoren und Dielenformaten. Je nachdem, für welches Zimmer Sie den Laminatboden brauchen, stehen Ihnen verschiedene Nutzungsklassen und Qualitätsstufen zur Auswahl. Aufgrund der guten Wärmeleitfähigkeit eignet sich Laminat auch bei einer Fussbodenheizung. Das Verlegen des Laminats können Sie selbst übernehmen – das ist aufgrund des Klick-Systems recht einfach.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


LAMINAT VERLEGEN: EINE SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG


JUMBO hat eine praktische Anleitung für Sie, wie Sie Schritt für Schritt Ihren Laminatboden selbst verlegen können. Ausserdem erfahren Sie, welche Werkzeuge Sie benötigen und wie Sie Problemstellen wie Heizungsrohre und Türzargen überwinden.

Bodenbeläge - Teppiche

Setzen Sie Farbakzente mit einem trendigen Milieu-Teppich

zum Sortiment


Service Total:

TEPPICHZUSCHNITT


Gratis. Sofort. Präzise.

Ihr Wunschteppich sofort auf Mass zugeschnitten.


Service in allen Filialen (ausser JUMBO compact)


Vinylboden

EINST TOTGESAGT - JETZT WIEDER ANGESAGT

Der Vinylboden ist die moderne Variante des klassischen PVC-Bodens. Genauso wie Laminat ist er ein künstlicher Bodenbelag, der mit einem Holzdekor eine hohe Ähnlichkeit mit Parkett vorweist. Der einst totgesagte Bodenbelag feiert sein Comeback. Kein Wunder, ist er doch sehr pflegeleicht, unverwüstlich und resistent gegen Nässe und Feuchtigkeit. Die neuste Generation der Rigid Vinylböden sorgt neben den vorteilhaften Eigenschaften zusätzlich für eine perfekte Haptik bei der Verlegung. Heute gibt es den Vinylboden in einer nie dagewesenen Vielfalt an Designs und Qualitätsstufen. Vinylböden sind 100 % wasserfest und damit in die beste Wahl für die meisten Anwendungsgebiete. Sie sind hygienisch und sehr pflegeleicht. Der Boden ist fusswarm und vergleichsweise leise, weil der Boden weicher ist als Laminat und Parkett. Wenn es um die Wohngesundheit geht, ist zu beachten, dass Vinylböden mit Weichmachern produziert werden. Sie haben jedoch den Vorteil, dass sie antibakteriell sind und eignen sich daher sehr gut für Allergiker. Als Klick-Vinyl verlegen Sie Ihren Vinylboden schnell und unkompliziert selbst. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie den Vinylboden ohne Staub und Schmutz verlegen können, denn der Boden lässt sich einfach nur mit einem Teppichmesser formatieren. Einschneiden und Abbrechen genügt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


TIPPS: BODEN RICHTIG REINIGEN UND PFLEGEN


Der Bodenbelag wird täglich strapaziert und muss viel aushalten. Egal wie robust Ihr Bodenbelag ist, die regelmässige Reinigung und Pflege ist ein Muss. Mit den Tipps von JUMBO wissen Sie zukünftig, wie Sie am besten vorgehen und auf was Sie achten sollten.

Parkett, Laminat und Vinylboden im Vergleich


HANDWERKER-SERVICE IN IHRER NÄHE


Brauchen Sie einen Handwerker, der Ihren Bodenbelag verlegt? Finden Sie einen zuverlässigen Handwerker auf needhelp.com.


needhelp.com – der einfachste Weg kompetente Handwerker zu finden.