christmas light
logo

Bei der Montage von Lichtschläuchen kann vieles schiefgehen. Gehen Sie nach dieser Anleitung Schritt für Schritt vor – dann sind Sie auf der sicheren Seite.

26. Oktober 2016  |  Dominik Galliker


Ach, die Weihnachtszeit! Glühwein und Guetzli. Alles glitzert, funkelt und glänzt. Mit der richtigen Weihnachtsbeleuchtung wird selbst der alte Geräteschuppen zum Hingucker. Jedenfalls wenn bei der Montage der Lichtschläuche alles richtig läuft. Wenn nicht, dann verabschiedet sich bald die Sicherung – und mit ihr der Weihnachtszauber.


Beim Aufbau der Weihnachtsbeleuchtung ist Vorsicht gefragt. Wer gar keine Erfahrung hat, sollte besser einen Fachmann beiziehen. Fehler sind schnell passiert – dann dringt Feuchtigkeit in die Schläuche, sind Kabel falsch angeschlossen oder hält die Beleuchtung nicht. Das Gute ist: Geht man Schritt für Schritt vor, ist es keine Hexerei. Die Weihnachtsbeleuchtung ist schnell aufgebaut und hält – falls gewünscht – bis zum nächsten Sommer.


So bringen Sie Ihre Weihnachtsbeleuchtung an

Schritt 1: Lichtschlauch schneiden

An jedem Lichtschlauch gibt es Markierungen, die anzeigen, wo man schneiden darf und wo nicht. Halten Sie sich daran. Sonst hat Ihre Weihnachtsbeleuchtung eine kurze Lebensdauer.

Schritt 2: Schutz dank Verschlusskappe

Das Endstück des Lichtschlauchs muss vor Feuchtigkeit geschützt werden. Verwenden Sie dafür die vorgesehene Verschlusskappe. Ziehen Sie die Schraube bei der Metallbride fest, damit die Kappe nicht abfällt.

Schritt 3: Lichtschläuche verbinden

Sie wollen mehrere Lichtschläuche verbinden? Dafür gibt es Anschlussstecker. So geht’s: Biegen Sie zunächst die Enden der beiden Lichtschläuche. Schneiden Sie die vorstehenden Drähte ab.

Schritt 4: Anschlusshülse öffnen

Öffnen Sie die Anschlusshülse und entnehmen Sie den kleinen Verbindungsstecker. Die beiden spitzen Stifte stossen Sie so in den Lichtschlauch, dass die Stifte die beiden Metalldrähte im Lichtschlauch berühren.

Schritt 5: Verbindungsstecker schützen

Der Verbindungsstecker ist angeschlossen – nun gilt es, ihn zu schützen. Legen Sie dazu den Stecker in die Schutzhülse und schrauben Sie diese fest. Brauchen Sie zusätzlich eine Kabelverlängerung, sollten Sie auch diese gegen die Witterung schützen. Dafür gibt es extra Sicherheitsboxen.

Schritt 6: FI-Schutzschalter verwenden

Sicherheit steht an oberster Stelle: Verwenden Sie, um Unfälle zu verhindern, Lichtschläuche grundsätzlich nur in Verbindung mit einem FI-Schutzschalter.

Tipp: Stromsparen mit Zeitschaltuhr

Zum Schluss noch ein Tipp zum Stromsparen: Wenn Sie eine Zeitschaltuhr benutzen, können Sie einfach und bequem programmieren, wann und wie lange Ihr Heim beleuchtet werden soll. Die Lichter werden automatisch ein- und ausgeschaltet – auch wenn Sie mal nicht zuhause sind.

Passend zum Thema

Interessante Produkte

KUENSTLICHE TANNE

Höhe: 150 cm

Mit Standfuss

11.95STTiefpreis­garantie

Baum Braun LED 216L

MOOD

216 Lämpchen, warmweiss

Höhe: 150 cm

84.90ST

LED Acryl Rentier BICOLOR

MOOD

Lichtarben: warm- und kaltweiss

Masse: 88.5 x 28 x 116.5 cm

149.00ST

LED PROJEKTOR SCHNEEFLOCKE

Abstand 1,5 - 5m,

Indoor

39.90ST